Ein Sommerspaziergang Unterkunftsbewertung

Unterkunft: Bed And Breakfast Casa San Gallo

By on Mai 31, 2017

Allgemein

Das Apartmento San Gallo wird von einer Irin geführt, die nicht nur sehr gesprächig und interessiert, aber auch sehr hilfsbereit und um eines Ausgaben besorgt ist. Sie hat für mich meine Hundefuttereinkäufe erledigt und mir auch einen Transport zum Wanderweg organisiert. Ihr “Assistent”, ich nehme an Lebensgefährte, betreibt um’s Haus eine sehr coole Modelleisenbahn, die Besucher und Zuschauer her lockt.

Als ich ankam gab es gleich mal einen Kaffee und Kekse.

Das Apartment hat fast alles was man braucht. Die Wuffis konnten sich gar nicht entschieden, wo sie spielen bzw. dann schlafen sollen. Ryoko hat im Vorzimmer übernachtet, Vaishaivi ist irgendwann aus dem Esszimmer zu mir ins Schlafzimmer gewandert.

Die Küche ist wieder voll ausgestattet und man kann auch, falls man auf Selbstversorger unterwegs ist, beim Markt ca. 1km entfernt einkaufen.

Zum Frühstück wurde ich ins private Esszimmer gebeten und von einer noch im Bademantel gekleideten Alistair bedient, war irgendwie schräg, Aber ich musste um 6:57 im Bus sitzen und sie ist wohl eher eine Langschläferin. Auch der “Assistent” hat mir erst beim Gehen durchs Fenster zugewunken und sich per SMS verabschiedet.

Zimmer

Das Schlafzimmer ist riesig, hat auch ein extra Waschbecken, ein Doppelbett und ein Zusatzbett. Im Apartment war dann noch ein Schlafzimmer, eine Wohnküche, ein Vorzimmer und ein großes Badezimmer.

Alistair legt viel Wert auf Sauberkeit, denn sie meinte zu mir, sie geputzt jetzt nochmals das Badezimmer während ich schon da war, denn es wurde zwar geputzt, aber nicht zu ihrer Zufriedenheit.

Leider gab es nur 1/3 Rolle Klopapier, keine Geschirrtücher und keine Küchenrollen, was das ganze Werken in der Küche etwas schwierig machte.

Ausstattung

Bemerkung
WLAN ja sehr gute Bandbreite
Bettwäsche ja
Handtücher ja nur eines, keine Geschirrtücher in der Küche
Seife nein
Wasser ja
warmes Wasser ja
Dusche ja in der Badewanne
Klopapier nein war wahrscheinlich der Rest vom Vorgänger
mobiler Empfang ja gut
Internet

Frühstück

Frühstück gab es um 6:30 bei Alistair im Esszimmer.

  • Schinken- und Käseteller, der Käse wird hier selten in Scheiben eher in Stücken serviert
  • Butter
  • Marmelade, Honig
  • Joghurt
  • auf Nachfrage auch ein Müsli, das sie zufälligerweise noch über hatte
  • Kaffe aus dem coolen Kaffeebrüher

Essen

Es ist nur ein B&B, es gibt aber in der Nähe ein Restaurant und eine Einkaufsmöglichkeit.

Preis

Übernachtung: 50,-

ToDo in der Umgebung

Wandern, Modelleisenbahnschauen

Fazit

Es war ok und sie waren sehr hundefreundlich und die Zwei haben sich da auch sehr wohl gefühlt.

Besitzerin 5 Sterne
Küche 4 Sterne
Essen
Frühstück 4 Sterne
Zimmer 5 Sterne
Sauberkeit 4 Sterne
Ausstattung 3 Sterne
Preis/Leistung 4 Sterne
allgemeiner Wohlfühlfaktor 3 Sterne
Bei dieser Bewertung handelt es sich um meine ganz persönliche, subjektive Meinung, beruhend auf meinen Erfahrungen und Erlebnissen, die auf einer Momentaufnahme basieren.

Fotos

TAGS
RELATED POSTS
1 Comment
  1. Antworten

    K2

    Juni 3, 2017

    Hallo Ania.

    Die Eisenbahnanlage im Garten hat Pepi und mich im Vorbeigehen bereits ohne rollendes mächtig beeindruckt !
    Männer sind eben manchmal doch nur große Jungs 😉

    K2.

    P.S.: Ich glaube nicht, daß die Irin irre ist ;-b

LEAVE A COMMENT

Höhe statt Ferne

zur Story

 

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
geocaching … what else?!
Tagebuch
März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031