Ein Sommerspaziergang Fotos

Fotos – 13.06.2017

By on Juni 13, 2017
TAGS
RELATED POSTS
12 Comments
  1. Antworten

    K2

    Juni 13, 2017

    Wow, bei diesen Bildern möchte ich am liebsten morgen schon in die Alpen fahren und auch ein paar Monate durch die Berge spazieren …

    K2.

    • Antworten

      Volker

      Juni 14, 2017

      War da nicht was? Vielleicht ein Wiedersehen auf dem Event?
      Lg Sucherer

      • Antworten

        K2

        Juni 15, 2017

        Hallo Volker.

        Deinem Gedächtnis kann man auch nix vormachen, allerdings paßt es zeitlich wohl nicht ganz: Wenn alles klappt, werde ich zwar in die Gegend DEINES Events kommen, allerdings erst in der ersten August-Hälfte und eigentlich auf die Nachbarhütte (Geraer).
        Es sei denn, Du meinst das Event heute Abend in Wien – da wärst Du natürlich auch herzlich willkommen 😉

        Schöne Grüße
        K2.

        P.S.: Nachdem ich mich dann wirklich gestern auf den Weg in die Berge gemacht hatte, hatte ich am Abend zwischenzeitlich die Befürchtung auf der A1 biwakieren zu müssen – nun im Gegensatz zu Eita wäre der Boden zumindest warm gewesen: 38° wurde auch am späteren Abend noch als Asphalttemperatur angezeigt 😉

        • Antworten

          Volker Rinner-Hänsel

          Juni 15, 2017

          Na dann: Gute Wanderung!
          Übrigens beginnen die Bergtrommeln schon in Graz! Die Info wurde mir von Martina geflüstert 😉
          Welcher ist es denn geworden, der Voralpen oder der Zentralalpen (Ich nehme stark an letzterer)
          lg Volker

          • K2

            Juni 15, 2017

            Auch hier liegt er richtig 😉

            Schöne Grüße aus Wien,
            K2.

          • Frank_Z

            Juni 16, 2017

            Ich nehme an, das hängt mit der (un-)verbindlichen(?) Umfrage beim Event zusammen?
            Viel Spass

          • K2

            Juni 16, 2017

            Hallo Frank.

            Ja, natürlich 😉

            Schöne Grüße aus Niederösterreich,
            K2.

          • Frank_Z

            Juni 17, 2017

            Hallo Kai,

            wenn du den Zentralalpenweg gehst, dann wärst du doch schon Anfang/Mitte Juli auf der Geraer. Hast du da noch eine Umweg eingebaut?

            Wenn ich eine Weitwanderung mache, wollte ich eigentlich den GTA weitergehen, das Wilde und die Einsamkeit dort hat mir gefallen. Ende Juni bin ich beruflich in Salzburg, auf dem Weg dorthin (mit dem Rad) hatte ich den Watzmann im Auge. Danach eventuell nach Südtirol (Besuch aus Kanada) zur Cachewartung und die Rechnung mit dem Hochfeiler begleichen. Mit dem Rad habe ich auch noch eine Rechnung mit dem Mühlviertel und der Steiermark offen.
            Heute morgen beim Frühstück fiel mir auf, dass es nach Graz auch nicht so weit ist. Ist denn Phase I mit dem Rad machbar? 😉

            Viel Spass beim Wandern, ich hoffe du hast das Zelt dabei, denn das Rad blieb zu Hause?

            Frank

          • K2

            Juni 17, 2017

            Hallo Frank.

            Ich kann Deinen Berechnungen gerade leider nicht folgen: Ich habe noch ca. 750 km bis zur Geraer, das in 2-4 Wochen zu schaffen wäre sportlich, wohl sehr sportlich, ich bin völlig unsportlich.

            Nein, Zelt ist (natürlich) nicht dabei. Rucksack ist so schon schwer genug und etwas Luxus (Dach über dem Kopf) darf im Urlaub sein.

            Schöne Grüße
            K2.

          • Frank_Z

            Juni 17, 2017

            Hallo Kai,

            das war mein Fehler. Ich hatte Etappe 21 zur Geraer auf alpenverein.at gesehen – die fangen aber in jedem Wanderführerband wieder bei 1 an zu zählen und die Etappe ist in Band III 😮

            Schönen Sommerspaziergang dann

            Frank

          • K2

            Juni 17, 2017

            Ah, ich verstehe.
            Um es übrigens noch etwas unkalkulierbarer zu machen:
            1. Man geht (und zählt) nicht I + II + III sondern eigentlich I + II ODER I + III
            2. Und der Weg der Mafia ist noch ein anderer 😉

            Nächtliche Grüße
            K2.

  2. Antworten

    Volker

    Juni 16, 2017

    Dann kannst mir ja meine Heimat (=Ennstal grüßen) und mir ein Update bezüglich Schladminger Hüttenwirte geben.

LEAVE A COMMENT

Höhe statt Ferne

zur StoryView more

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
Loading
geocaching … what else?!
Tagebuch
Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728