Ein Sommerspaziergang Unterkunftsbewertung

Unterkunft: Agriturismo Rifugio Pzit Rei

By on Juli 11, 2017

Allgemein

Das Posto Tappa Pzit Rei ist definitiv einen Besuch wert. Wenn man von der “Hauptstraße” von Usseaux kommt, steht man gleich mal im Verkaufsraum für die Holzdeko des Chefs Claudio.

Wir wurden trotz nasser Hunde freundlichst empfangen und auch gleich mit Handtüchern trocken gelegt.

Gemütlichkeit und Entspannen steht hier im Vordergrund. Dafür gibt es auch ganz viele Plätzchen.
Die Terrasse bietet einen schönen Ausblick über Hintergärten, die Festung und das Berg-Panorama.
Ein Kaffeezimmer mit Couch, Sesseln und Couchtisch ladet an kühleren Tagen oder Abenden zum Herumknotzen ein.
Der Speiseraum ist super gemütlich eingerichtet und gibt mit der passenden klassischen Musikuntermalung einen Rahmen für ein schönes Abendessen.

Es gibt nur eine Dusche (und zwei WCs), auf diesen Engpass wird jeder Neuankömmling penibel hingewiesen. Dafür hilft ein gewärmter Schuhschrank für trockene Treter am nächsten Tag.

Zimmer

Es gibt zwei große Bettenlager und ein kleines aber nettes Viererzimmer, das wir wegen der Hunde (zu unserem Glück) bekommen haben. Es ist sehr urig und bunt eingerichtet.

Ausstattung

Bemerkung
Bettwäsche nein
Handtücher nein
Seife ja Flüssigseife
Wasser ja
warmes Wasser ja
Dusche jaGemeinschaftsdusche
Klopapier ja
Strom ja_20px.png
WLAN ja allerdings nicht im Zimmer
mobiler Empfang ja
Internet ja

Frühstück

Das Frühstück wird im Kellerraum abends vorbereitet. Das hat den Vorteil, dass man jederzeit Frühstücken kann. Der Hinweis, dass man sein Geschirr selbst abwaschen soll, ist etwas merkwürdig. Wer schon mal versucht hat, ein Buttermesser mit eiskaltem Wasser abzuwaschen, weiß, dass das nicht zielführend ist…

  • Brot
  • Zwieback
  • Butter
  • Selbstgemachte Marmelade
  • Kaffee zum Erwärmen

Essen

Das Abendessen wird in einem urig eingerichtetem großen Kaminraum kredenzt. Alle sitzen an einem langen Tisch, was die familiäre Atmosphäre unterstreicht.

Es gab eingelegte Paprika und Zucchini, danach Pasta mit Basilikum-Pesto und danach gekochtes Rindfleisch mit Salat. Als “Nachspeise” gab es Obst zum Kaffee. Das Essen hat das Attribut “ausgezeichnet” wohlverdient.

Preis

100,- Übernachtung mit Halbpension für 2 Personen im (einzigen) “Hundezimmer”.

ToDo in der Umgebung

Wandern

Fazit

Eines der schönsten Posto Tappas. Man fühlt sich gleich wohl und gut aufgenommen.

Claudio und Anna 5 Sterne
Essen 5 Sterne
Frühstück 3 Sterne
Zimmer 3 Sterne
Sauberkeit 4 Sterne
Ausstattung 3 Sterne
Preis/Leistung 4 Sterne
allgemeiner Wohlfühlfaktor 5 Sterne
Bei dieser Bewertung handelt es sich um meine ganz persönliche, subjektive Meinung, beruhend auf meinen Erfahrungen und Erlebnissen, die auf einer Momentaufnahme basieren.

Fotos

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Höhe statt Ferne

zur StoryView more

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
Loading
geocaching … what else?!
Tagebuch
Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930