Browsing Category

Höhe statt Ferne


VIEW POST

View more
A-Wurf Höhe statt Ferne Monte Rosa Shiroi Kiba

Purer Egoismus?

By on August 26, 2018

Aus unseren drei maulwurfähnlichen Würmchens wurden zuerst quiekende, blind in der Gegend robbende Äffchen. Am Anfang passierte nicht viel. Sie schliefen, sie robbten, sie tranken. Auch da konnten wir uns schon nicht satt sehen, aber irgendwie gelang es, uns immer wieder von der Wurfkiste loszureißen und den ausstehenden Dingen…


VIEW POST

View more
A-Wurf Höhe statt Ferne Shiroi Kiba

Alltag in der Casa Shiroi Kiba

By on August 23, 2018

Die Welpen
Die kleinen Würmchens bleiben Würmchens bis zum 10. Tag, wo sie dann die Augen öffnen. Bis dahin robben sie blind und taub kreisförmig in der Wurfkiste herum, auf der Suche nach der Wärmequelle oder dem Geruch nach Muttermilch. Das ist das Einzige, was sie im Moment wahrnehmen. Wenn…


VIEW POST

View more
A-Wurf Höhe statt Ferne Shiroi Kiba

#1, #2 und #3

By on August 15, 2018

Was für eine Nacht …. die vierte Schlaflose in Folge. Ist fast wie in den Mehrbettlagern auf den Rifugios am Monte Rosa, laut, unbequem und heiß. Es riecht nur viiiieeeeel besser, süßlicher, honiger, …. nach Muttermilch.

Aber alles der Reihe nach.

Als ich letzte Woche Mittwoch nach Hause kam, fingen sofort…


VIEW POST

View more
4000er Fotos Gipfel Höhe statt Ferne

Fotos – 29.-31.07.2018 – Monte Rosa

By on Juli 31, 2018

Zusammenfassung
Wie wir zu 4x 4000er und der höchsten Hütte Europas kamen:

mit der Gondel von Alagna (1200m) über Pianalunga (2050m) über Passo dei Salati (2976m) nach Indren (3275m)
Kurze Rast im Rifugio Città di Mantova (3497m)
Übernachtung in Capanna Gnifetti (3.647m)
1. 4000er: Piramide Vincent (4215m)
2. 4000er: Balmenhorn…


VIEW POST

View more
4000er Gipfel Höhe statt Ferne Monte Rosa

Alles hat mal ein Ende …

By on Juli 31, 2018

Die Nacht war ein Horror und somit die dritte schlaflose in Folge. Erstens war es heiß, trotz geöffnetem Fenster und Minusgraden draußen. Aber 10 Leute heizen nun mal ganz schön. Zweitens hat es nach Klo gestunken. Wir stellten zwar den Hocker vor die Tür, um diese geschlossen zu halten,…


VIEW POST

View more
4000er Gipfel Höhe statt Ferne Monte Rosa

A perfect day on top of Europe

By on Juli 30, 2018

Es war nicht sehr klug bis 23:30 noch Blog zu schreiben, aber ich hätte wahrscheinlich auch so vor lauter Aufregung nicht schlafen können. Der große Tag begann um 3:30, bzw. eigentlich schon um 3:00. Sowohl Marco, wie auch ich waren lange vorm Wecker munter. Ich hatte zugegebenermaßen noch einen…


VIEW POST

View more
Höhe statt Ferne Monte Rosa

Aufstieg nach dem Absturz

By on Juli 29, 2018

Shit … kurzer Lagecheck hat folgendes ergeben:
⁃ ich war nicht in meinem Bett
⁃ ich hatte noch meine Klamotten an
⁃ es war 3/4 7
⁃ ich war wohl nicht am Belvedere um 5:00
⁃ neben dem Bett stand ein Kotzkübel, leider oder Gottseidank leer
⁃ ich wusste nicht, wo meine Schlapfen waren
Kurz gesagt…


VIEW POST

View more
Fotos Höhe statt Ferne

Fotos – 27.-28.07.2018 – Rifugio San Ferioli

By on Juli 28, 2018

Zusammenfassung
Zwei geniale Tage im Rifugio San Ferioli mit einigen Highlights, wie:

Gnocchi della Anna e Marco
Alltag im Rifugio
Sonnenaufgang am Belvedere
Wiedersehen mit Thomas und Volker
Corne di Mud
Geburtstagsfeier im Rif mit Folgen

Die zugehörige Geschichten findet Ihr hier:

Rifugio San Ferioli – Tag 1
Rifugio San Ferioli…

Monta Rosa im Sonnenaufgang


VIEW POST

View more
Höhe statt Ferne Rifugio San Ferioli

Nicht das Wandern ist gefährlich…

By on Juli 28, 2018

Der heutige Tag hat tränenreich begonnen. Wie er geendet hat …. weiß ich nicht. Aber eines nach dem anderen.
Versprechen
Marco hakt seine Versprechenliste Punkt für Punkt ab. Heute stand der Sonnenaufgang am Programm. Ich wollte ja eigentlich schon am Belvedere sein bevor es hell ist, aber alle meinten, dass a)…


VIEW POST

View more
Höhe statt Ferne Rifugio San Ferioli

Ein Jahr später wieder im Ref. Ferioli

By on Juli 27, 2018

Um 7:00 läutete der Wecker. Aber ich konnte auch so nicht schlafen, so aufgeregt war ich. Heute ging es aufs Refugio S. Ferioli – endlich! Ich packte das Monte Rosa Equipment aus und ließ es bei Marco zuhause. Auch Volkers Rucksack blieb hier. Wir würden am Sonntag, bevor es…

Fotos


VIEW FOTOS

View more
Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
geocaching … what else?!
aktuelle Position
Graz-Monaco Statistik
zurückgelegt: 1550 km
überwunden: 80270 Hm bergauf
überwunden: 82540 Hm bergab
höchster Punkt: 2880 m
tiefster Punkt: 0 m
Stunden unterwegs: 586,5 h

Gipfel: 7
davon 2000er: 6

Tage unterwegs: 103 d
davon Regentage: 15 d
davon Tage in Begleitung: 36 d
davon Pausentage: 14 d

absolvierte Stages: 101
gefundene Geocaches: 188
davon T5: 3

Nervenzusammenbrüche: 2

Tagebuch
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930