Browsing Category

Phase 4


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 4

Wettkampffeeling

By on Juli 23, 2017

Es passierten drei Dinge …

 Ich habe die letzten drei Nächte nicht geschlafen.
Die erste Nacht ohne Tom und den Pupsen vermisste ich die gewohnten Geräusche: Toms leisen Atem neben mir, Ryokos Putzgeräusche und Vaishavis Schmatzen. Ich wachte ständig auf und suchte vergebens meine Begleiter.
Die zweite Nacht schlief ich zwar aufgrund des…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 4

Geocachen oder nach Monaco gehen, das ist hier die Frage!

By on Juli 22, 2017

Für heute gab es zwei Optionen.
Variante A war die geplante Weiterwanderung Richtung Monaco. Variante B war eine Verlängerungsnacht bei Alexandra und Patrice, um den Cache am näheren Pass zu holen. Es stellte sich heraus, dass der Owner hier in der Nähe noch zusätzlich zwei weitere coole T4er bzw. sogar T4,5er…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 4

Bienvenue en France – finalement

By on Juli 21, 2017

Nach dem unglücklichen ersten Tag im roten Cape in Frankreich, der dann erst recht in einem italienischen Rifugio endete, war der zweite Tag deutlich besser und da ich dann erst so richtig das Grenzschild passierte, kann man das als ersten Tag im vorletzten Land meines Sommerspaziergangs zählen.
Zweite Chancen
Gestartet bin…


VIEW POST

View more
Gastbeitrag Phase 4 Wuffis

Heimreise auf Raten

By on Juli 21, 2017

Vorübergehender Abschied

Nach dem Pausentag hieß es gestern wieder früh aufstehen. Ich packte vorläufig das letzte Mal meinen Rucksack und wir bemühten uns, genau darauf Acht zu geben, dass Ania alles mit hat, was sie braucht und ich alles mitnehme, das mittlerweile entbehrlich wurde. Das betraf natürlich vor allem die…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 4

The final countdown

By on Juli 20, 2017

Ab heute in der Früh laufen einige Countdowns:

10 Mal Schlafen bis ich Tom und die Pupsen wieder sehe
10 geplante Wanderungen bis nach Monaco
12 Tage bis nach Monaco
13 Stages zu absolvieren
211 km zu gehen
11320 Hm aufzusteigen
13860 Hm abzusteigen

Obwohl ich ursprünglich an meiner Motivation…

Höhe statt Ferne

zur StoryView more

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
geocaching … what else?!
Tagebuch
September 2021
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930