Ein Sommerspaziergang Phase 2

Heute war grosser Tag der Einkehr

By on Juni 4, 2017

Es ist Juni, es war Sonntag und viele der Rifugios hatten offen. Somit packte ich vom Frühstück gar keine Jause ein. Es hätte auch ehrlich gesagt nicht wirklich was zum Einpacken gegeben. War wieder ein typisches italienisches süßes Frühstück. Ein bisschen Weißbrot, diesmal dazu sogar Butter, Portionsmarmelade und haufenweise abgepackte Kekse, Knäckebrot und süße Brötchen. Das einzig salzige war das Joghurt zum Müsli?!

Die erste Rast machten wir am Lago Palu nach 2,5h. Zuerst dachte ich, dass es eigentlich  schade war, dass wir gestern nicht bis hierher gegangen sind. Ist ein sehr nettes Rifugio und es wäre sich ausgegangen. Dann sah ich das Hundeverbotschild. Somit gab es nur einen leckeren  Blaubeerkuchen. Der war zwar wieder süß, aber ich brauchte noch einen Kaffee. 😉

Dann ging’s mal einen wunderschönen steilen Wanderweg hinauf auf die andere Seite und dort wieder runter, um danach auch wieder rauf zum Stausee Lago di Campo Moro und dem Rifugio Ziola zu wandern. Das wäre meine erste Übernachtungswahl gewesen, aber leider sperrten sie am Abend zu, aber eine kleine Jause ging sich noch aus. Es gab Polenta, was hier typisch sein soll und Käse aus der Region. Dazu ein nettes Pläuschchen über die morgige Route. Angeblich sinkt man nur knietief ein, also easy cheasy … nur regnen soll es den ganzen Tag. Hoffentlich regnet es so wie heute. 😉 Es gab nur ein paar ganz wenige Tropfen kurz vor meiner zweiten Pause und danach war alles so richtig klar und schön.

Das heutige Endziel war dann das dritte Rifugio am Weg, Rifugio Ca Runcash. Auch die Wanderung zu diesem war sehr schön und führte an einem genialen Kletterfelsen vorbei! Allerdings kann ich hier frühestens in drei Jahren klettern, denn unter 6 war da nichts. Aber die Topos hingen gleich daneben, sehr praktisch.

Die Besitzer von meinem Übernachtungsrifugio sind glaube ich extra für mich da geblieben. Morgen um 10:00 müssen sie weg, weil sie einen Termin haben. Da ich nichts mehr essen wollte, habe ich aber noch brav einen Kaffee bestellt und konnte auch bei dem selbstgemachten Apfelkuchen nicht widerstehen.

Hier gibt es ganz viele Berghütten, alle aus Stein mit roten Fensterläden, irgendwie nett. Man kann tagelang von einer Hütte zur anderen wandern. Aber frühestens Ende Juni, da haben dann auch alle offen.

Es tat gut, wieder mal eine richtige Wanderung von einem Ort zum nächsten zu machen und am Ende auf einer Berghütte zu übernachten. Und ich habe sie wieder ganz allein für mich. Hat auch der Besitzer gemeint, als er eine Führung machte, das sei deine Terrasse, das sei deine Gaststube, sagte er zu mir. Leider wird aus dem Yoga auf meiner Terrasse morgen nichts. Sie haben die Regenvorhersage ab 2:00 bis mind. 14:00 bestätigt. Das heißt morgen Schnee von unten und Wasser von oben. Gut, dass die hier morgen weg müssen, sonst würde ich vielleicht bleiben …

Tagesstatistik
zurückgelegte km: 19,9
überwundene Höhenmeter: 1100 bergauf / 550 bergab
höchster Punkt: 2210m – Aufstieg nach Lago Palu
tiefster Punkt: 1550m – kurz nach Chiareggio
Stunden unterwegs: 7,5

absolvierte Stages: 1
gefundene Geocaches: 1
davon T5: 0

Kosten:
davon Übernachtung: ?
Jause 1: Kaffee und Blaubeerkuchen 6,40
Jause 2: Polenta mit Käse 12
Essen für Tiere:
Links

Fotos von heute
zur Unterkunftsbewertung
Rifugio Ca Runcasch
Route auf Komoot

Route

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Höhe statt Ferne

zur StoryView more

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
Loading
geocaching … what else?!
Tagebuch
Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728