Browsing Category

Phase 1


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

Und täglich grüßt das Murmeltier

By on Mai 10, 2017

Endlich mal 7h geschlafen! Naja … mehr oder weniger. Nach der heiß / kalt Katzenwäsche war ich ziemlich munter, also war das Einschlafen schon etwas schwierig. Um 2:00 hat mich dann tatsächlich das kochend brodelnde Wasser im Becher geweckt. Um 4:00 weckte mich dann die Stille, sprich die fehlenden…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

Strafverschärfung

By on Mai 9, 2017

Nach einem müslireichen Frühstück gingen die Vorbereitungen für die nächsten drei Tage los.

Ich musste auf alles vorbereitet sein:

kein WWW
kein Tel
kein Strom
kein warmes Wasser
gar kein Wasser
keine Heizung
keine Menschenseele

Ich glaube der letzte Punkt in Kombination mit erstens und zweitens machten mich am meisten fertig.

Es…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1 Planung

Houston, wir haben ein Problem!

By on Mai 8, 2017

Ich dachte immer bis zum Nassfeld muss ich mal kommen, danach geht es super nett von Hütte zu Hütte. Das stimmt auch, aber erst im Juni. Dass die Wandersaison im Mai beginnt, gilt leider nicht für die Gegend um Nassfeld herum, dort beginnt sie Mitte Juni!
Auf den letzten 5km…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

geplant, verplant, umgeplant, …

By on Mai 7, 2017

Eine Eigenschaft von mir, die sicher zu stark entwickelt ist und unter der Tom leidet, ist das Planen und Organisieren. Nun, diese Reise wird dem sicher abhelfen. Ich wäre wirklich sehr froh, wenn mir jemand einen Etappenplan erstellen würde und sagen würde, das machst Du so und so ……


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Gastbeitrag Phase 1

Mit ohne Duracelli

By on Mai 6, 2017

“Mit ohne Knoblauch bitte.” Ein manchmal vorkommender Zusatz bei einer Speisenbestellung. Als Kärntnerin dachte ich lange, das wäre eine der vielen Ausdrucksweisen, die nur hier üblich seien. Irgendwann habe ich erfahren, dass „mit ohne…“ universell ist.
Heute habe ich den Tag mit ohne Duracelli verbracht. Denn sie war gestern und…


VIEW POST

View more
dieses und jenes Ein Sommerspaziergang Equipment Phase 1

In den Rucksack kommt: 1.) Gewand

By on Mai 5, 2017

Nach leckerem Topfenknödel mit Topfen vom Bauern, einem genialen Entspannungsbad und seit langem wieder 7h Schlaf war ich heute top motiviert, mein Equipment auf Vordermann zu bringen. Wäschewaschen war der wichtigste Punkt. Dazu durfte ich mir von Angela Sachen zum Anziehen ausborgen, denn ich wollte wirklich mal alles durchwaschen. Und…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

1/8 … nicht Wein, des Sommerspaziergangs

By on Mai 4, 2017

Gestern ein bisschen zu tief ins Glas geschaut, denn Karl, der Hüttenwirt, war so froh über Gesellschaft, dass er ein Gläschen nach dem anderen einschenkte, abwechselnd mit einem Stamperl nach dem anderen und dazu gab es ganz viele Manner Schnitten.
Nero und er wohnen nun seit Jänner auf der Klagenfurter Hütte…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

Weiterwandern mit Hunden …neue Erkenntnisse, Probleme, Erfahrungen

By on Mai 3, 2017

Das Luxusleben von gestern ging am Vormittag weiter, denn Frühstück gab es erst ab 7:30 … wie schade. 🙂
Nachdem die heutige Tour nur 5h dauern sollte, beschloss ich den Tag hier gemütlich zu beginnen und erst um 12:00 los zu gehen.  Der Wecker läutete demnach erst um 6:30 und obwohl das Zimmer…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

Frühstück im Bett

By on Mai 2, 2017

Klingt zwar sehr nett, war es aber nicht.

Ich bin heute schon um 5:00 auf, erstens, planmäßig geweckt vom Wecker und zweitens, bestätigt vom krähenden Hahn. Ich wollte früh los, da die Strecke zwar kurz aber steil war und viele HM hatte. Kurz nach 6:00 war ich dann in der…


VIEW POST

View more
Ein Sommerspaziergang Phase 1

Die Irrwege von K2 und Koomi

By on Mai 1, 2017

Es gibt einige Vorteile, als erster Weiterwanderer der Saison unterwegs zu sein:

Etagenduschen- und Mehrbettzimmer für mich ganz allein
Noch haben die Wirten nicht genug von uns, also wird man überall freundlichst und interessiert empfangen
Es ist kaum überfüllt, man bekommt leicht einen Sitz- und Schlafplatz
Es ist alles…

Höhe statt Ferne

zur StoryView more

2017 war für mich das Jahr der weiten Wanderung – in 100 Tagen ging ich von Graz nach Monaco.

Als ich damals im Piemont am Monte Rosa vorbeigewandert bin, wusste ich … irgendwann werde ich diesen Gebirgszug nicht nur aus der Ferne betrachten. Aus “irgendwann” wurde “sehr bald” …

… und so habe ich 2018 meine Prioritäten anders gelegt und mich unter dem Motto “Höhe statt Ferne” kürzer, dafür höher nach oben orientiert und auf einer zweitägigen Tour meine ersten 4.000er Gipfel bestiegen und auf der höchsten Berghütte Europas übernachtet.

In meinem Tagebuch kannst Du über dieses besondere Erlebnis nachlesen.

Email-Benachrichtigung
Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, trage Dich bitte hier ein (wird NUR für diesen Zweck verwendet).
geocaching … what else?!
Tagebuch
Juli 2022
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031